Die schwarze Maulbeere: Wie gesund ist sie wirklich?

Der schwarze Maulbeerbaum Die Schwarze Maulbeere ist eine aromatische Energiefrucht und sieht unserer heimischen Brombeere sehr ähnlich. Sie schmeckt süß- säuerlich und ihrer Farbe ist bei Vollreife dunkelrot/ dunkelviolett. Die schwarze Maulbeere schmeckt nicht nur sehr lecker, sie enthält auch eine große Menge an verschiedenen Mineralstoffen und ist deshalb sehr gesund. Maulbeerbäume haben eine lange … Weiterlesen …

Dеr Feigenbaum vs. fісus саrіса gеhört zur Fаmіlіе dеr Маulbаumgеwäсhsе

Feigenbaum

Dеr Feigenbaum, аuсh fісus саrіса gеhört zur Fаmіlіе dеr Маulbаumgеwäсhsе und hаt sеіnеn Рlаtz іn dеn hеіmіsсhеn Gärtеn, аbеr аuсh іn Рflаnzеnkübеln аuf dеr Vеrаndа gеfundеn. Еs gіbt аbеr nосh аndеrе Fісusаrtеn dіе mаn аuсh аls Ζіmmеrрflаnzе аuf dеr Fеnstеrbаnk stеhеn lаssеn kаnn.

Weiterlesen …Dеr Feigenbaum vs. fісus саrіса gеhört zur Fаmіlіе dеr Маulbаumgеwäсhsе

Maulbeerbaum-Früchte-Rezepte

Maulbeerbaum FrüchteAus den weiblichen Blüten entwickeln sich, je nach Sorte, die Früchte. In Deutschland gibt es 3 Arten von Maulbeer- Bäumen, wo die Früchte essbar sind. Die Maulbeer- Früchte sehen nicht nur unserer Brombeere zum verwechseln ähnlich, sie schmecken auch fast gleich. Die Schwarzen und die Roten sind zwar etwas intensiver im Geschmack und im Aroma aber auch die weißen sind sehr saftig und süß. Die Erntezeit der Maulbeer-Früchte ist im Sommer. Wer jedoch nicht genug von den leckeren Früchten hat, kann diese auch trocknen. Sie schmecken dann ähnlich wie Rosine, aber haben eine nahezu transparente Farbe. Es gibt auch leckere Maulbeer-Rezepte, wo man die frische Frucht z B. in eine köstliche Marmelade verwandeln kann.

Rezepte für Maulbeeren:
Die Verarbeitung von Maulbeeren wird in Deutschland von Jahr zu Jahr immer beliebter. Der Maulbeerbaum gehört zu der Pflanzengattung der Familie der Maulbeer- Gewächse.
Wir haben Ihnen in zwei leckeren Rezepten aufgeschrieben, erklären wir Ihnen, wie Sie die Maulbeere lecker verarbeiten und anschließend genießen können.

Rezept 1 : Maulbeer-Marmelade

Zutaten:
500 ml Wasser,
2 kg reife Maulbeeren,
4 El Limettensaft,
1,5 kg Zucker,

Wenn Sie ihre Marmelade nicht so süß mögen, können sie noch einen zweiten Esslöffel Limettensaft dazugeben.

Nun zur Zubereitung der Marmelade:

Als erstes waschen Sie die Maulbeeren gründlich um Sie anschließend zu entstielen. Danach schneiden Sie die Beeren in kleine Würfel-stücke.
Als nächstes geben Sie die Maulbeeren in das Wasser zusammen in einen Kochtopf. Lassen Sie die Beeren kochen, bis sie gar sind. Danach geben Sie den Limettensaft und den Zucker dazu hinzu und lassen es unter Rühren so lange kochen, bis die Masse schön eingedickt ist.
Ein kleiner Tipp:
Damit die Marmelade länger haltbar ist sollten Sie sie, nachdem sie etwas abgekühlt ist in Einmachgläser umfüllen.

Rezept 2:
Ein köstliches Dessert : Maulbeeren-Kirsch-Kompott
Zutaten:
1 kg Sauerkirschen,
1 kg Maulbeeren,
1 Glas Wasser,
Optional ist : 1 Glas trockener Weißwein
500 g Gelierzucker,
Zubereitung:
Zuerst waschen Sie die beiden Fruchtsorten. Danach entfernen Sie die Stiele der Maulbeere und die Kerne der Kirschen.
Geben Sie nun beide Früchte in einen Topf und fügen das Glas Wein oder das Wasser hinzu. Nun bringen Sie die Maulbeeren-Kirsch-Masse, unter ständigem Rühren auf höchster Hitze-stufe, zum Kochen.
Servieren Sie das Kompott, noch warm oder kalt, in kleine Portionen. Dazu empfehlen wir als Beilage Vanille-Eis oder/und Schlagsahne.
Sollten Sie das Kompott erst später benötigen, so lassen es abkühlen und füllen es dann in Einmachgläser. So ist es einige Wochen haltbar.

Viel Spaß beim ausprobieren!!